08.06.2020 21:27 Alter: 62 days

Wiederaufnahme Pfadibetrieb

Pfadiaktivitäten sind ab dem 6. Juni 2020 wieder möglich.


Die Pfadibewegung Schweiz (PBS) hat ein Schutzkonzept ausgearbeitet, mitwelchem die Pfadiaktivitäten ohne Übernachtung wieder möglich sind. Wir werden in Zusammenarbeit mit euch das Konzept so gut wie möglich umsetzten, um das Risiko einer Ansteckung an unseren Aktivitäten möglichst klein zu halten.

Folgende Punkte sind für uns besonders wichtig:

  • Bei Krankheitssymptomen (Fieber, Halsschmerzen, Husten, Kurzatmigkeit, etc.) ist eine Teilnahme nicht möglich. Stattdessen sollte Selbstisolation und Absprache mit dem Kinder- oder Hausarzt erfolgen.
  • Angehörige einer besonders gefährdeten Risikogruppe wird von der Teilnahme abgeraten
  • Der Entscheid zur Teilnahme an Aktivitäten erfolgt durch die Eltern
  • An- und Abreise bei einer Aktivität erfolgen wenn möglich individuell (z.B. per Fahrrad oder zu Fuss). Auf Nutzung öffentlichen Verkehrsmittel sollte nach Möglichkeit verzichtet werden.
  • Eltern halten genügend Abstand zu anderen Eltern und Leitenden beim Bringen und Abholen der Kinder.

Es werden jeweils die Kontaktdaten der anwesenden Personen erfasst und für 14 Tage aufbewahrt. Diese Kontaktdaten können an die kantonale Stelle gemäss Artikel 33 des Epidemiengesetz weitergeleitet werden.

Das Schutzkonzept kann auf der Webseite der Pfadibewegung Schweiz eingesehen werden.

Es wurden in der Agenda neue Termine für die Aktivitäten hinzugefügt. Dort findet ihr auch die letzten Informationen und Angaben zur Durchführung.